Drummer & Percussionist

Ich habe die Kinderschuhe meiner Karriere auf den Mülltonnen meiner Eltern zu schustern begonnen. Schnell war klar: Der Junge fängt mal bei der Müllabfuhr an. Überraschend anders kam es dann mit dem Eintritt in den Spielmannszug Zwickau. Nicht nur meine Liebe zur Marschmusik, sondern auch der Umstand, warum ich meine linke Hand so komisch halte, begründeten sich darin.

Den Einstieg in die Welt der Percussion-Instrumente fand ich über meine Djembé. Vor allem die Welt des Solierens tat sich mir auf und eröffnete mir neue Horizonte. Zur Djembé gesellte sich bald die Cajon und erweiterte mein Instrumentenrepertoire. Erst dann – und damit etwas spät, aber besser als nie – fand ich den Weg zum Schlagzeug. Für mich ein weiterer Schritt in neue Gefilde, für meine Nachbarn ein Flashback zurück in die Zeit der Mülltonnen.

Mit den Jahren wurde ich älter und weiser und es zementierte sich der unausweichliche Schluss, dass Frühaufstehen einfach nichts für mich ist. Die Weiche stellte sich, die Laufbahn eines professionellen Musikers einzuschlagen. Meine ersten Schritte tat ich im Luftwaffenmusikkorps Erfurt als Teil des Schlagzeugregisters. Nach vielen hundert Konzerten und einigen Auslandseinsätzen drang mir der Sinn nach mehr Nervenkitzel und Abenteuer. Ich wählte den Weg zurück ins zivile Leben, begann eine Ausbildung zum Schlagzeuger und verschrieb mich voll und ganz der Selbstständigkeit.

Wöchentlich neue Inhalte auf meiner Instagram-Seite und monatliche Collaborations auf meinem YouTube-Kanal.

Kontaktformular

9 + 8 =

Mit dem Absenden erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre in das Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Ihnen ist bekannt, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können. Sie haben die Datenschutzerklärung gelesen und erklären sich damit einverstanden.